Jeder kreativ schöpferische Prozess läuft natürlicherweise in 4 Phasen ab. Es ist wichtig diese Phasen zu kennen und zu wissen welche Qualitäten sie von uns erfordern, damit wir nicht zu lange in einer Phase stagnieren. Denn obwohl alle Phasen der Kreativität großen Spaß machen, sind gerade die letzten beiden Phasen (das Reifen und das Empfangen) besonders erfüllend.

Um das besser zu verstehen, können wir uns einen Garten vorstellen, den wir nach unseren kreativen Ideen gestalten wollen.

Bevor wir uns an dem Reifen und Blühen und Ernten erfreuen können, müssen wir natürlich den Boden vorbereiten, testen, bearbeiten und alles zur Verfügung stellen, was die Pflanzen brauchen die dort wachsen sollen. Das ist die Vorbereitungsphase. Als zweites, in der Vertiefungsphase werden wir etwas in den vorbereiteten Boden einbringenen, denn ohne Saat, kann auch nichts wachsen. Die 3. Phase, die das Wachsen und Reifen beinhaltet, vollzieht sich fast von selbst und in dieser Phase braucht es nur nuch leichte Korrekturen und etwas Pflege. In der 4. Phase dürfen wir dann all das ernten, was sich durch unsere Kreativität und durch die kreative Lebenskraft unserer Pflanzen wie von selbst entwickelt hat.

Wenn wir im Einklang mit der schöpferischen Kraft anderer kreativer Wesen zusammenarbeiten, dann werden wir bemerken, das nur die ersten beiden Phase ein wenig Einsatz von uns erfordern und das die letzten beiden Phasen ein Geschenk an uns sind, welches wir uns nicht entgehen lassen sollten, weil wir vielleicht Angst davor haben den nächsten Schritt zu tun.

Es spielt dabei kein Rolle ob unsere kreative Schöpfung ein Beziehung, ein Arbeit, ein Kunstform, ein Familie, oder eine Mahlzeit ist, jeder Liebes- und Lebensausdruck ist schöpferisch und entfaltet sich in den diesen 4 Phasen:

1. Die Vorbereitungsphase: In dieser Phasen testen wir verschiedene Ausdrucksformen, wir erproben uns selbst und unsere Fähigkeiten, wir erforschen unsere Talente und wir probieren aus was uns Spaß macht und mit welchen Beziehungspartnern wir am liebsten zusammen Erschaffen. Es ist ein Phase der Vielfalt und des Vorbereitens auf das was kommt. Oft wissen wir noch gar nicht richtig was wir wollen und so ergießen wir einfach unsere Lebenskraft in alles was uns begegnet und schauen, ob uns das Spaß macht. Wir bereiten uns damit innerlich und äußerlich auf das vor, was kommen wird. Wir entwickeln auf spielerische Weise unsere Fähigkeiten und Kenntnisse. Diese Phase ist normalerweise die Kindheit in einem Menschenleben.

2. Die Vertiefungsphase

3. Die Reifephase

4. Die Empfangsphase