Ich bin verantwortlich. Alles was mir im Leben begegnet hat etwas mit mir zu tun. Es gibt keine Zufälle. Niemand ist an meinem Schicksal schuld. Ich übernehme jetzt die volle Verantwortung und sehe in meinen Mitmenschen das Licht, das sie sind. Ich bin damit frei von Wut, Ärger und Projektionen jeglicher Art. Wenn du dich auf die Wahrheit besinnst und erkennst, das alles im Außen etwas mit deinem Innen zu tun hat, dann übernimmst du Verantwortung.

Dann antwortest du auf deine Lebensumstände mit der einzig richtigen Aussage:

Ich bin für meine Leben verantwortlich…

In der Tat! Du bist der Schöpfer deines Lebens und alles was dir geschieht hast du selbst eingeladen durch deine Gedanken, deine Gefühle und deinen geistigen Fokus.

Wiederhole diese Worte jetzt mit mir: Ich bin für mein Leben verantwortlich. Ich bin für mein Leben verantwortlich. Ich bin für mein Leben verantwortlich.

Auch wenn das im ersten Moment übertrieben und vielleicht auch erdrückend zu sein scheint – du kannst die Wahrheit dieser Aussage in jedem Moment deines Lebens überprüfen. Ist dir schon jemals etwas „passiert“ worüber du noch nie nachgedacht hast, was du nie gefürchtet, ersehnt oder sogar gewollt hast? Wenn du genau hin schaust, wirst du erkennen, das du alle Vorfälle deines Lebens vorher durch deinen geistigen Fokus erschaffen hast. Vielleicht hast du eine Gespräch zu dem Thema gehabt, vielleicht hast du einen Film darüber gesehen, oder dich innerlich mit dem Thema auseinandergesetzt. Die Tatsache ist: Worauf du deinen Fokus richtest, das kann eine Wirklichkeit werden. Desto länger du über etwas nachdenkst, darüber redest, oder mitfühlst, desto wahrscheinlicher wird es sich in deinem Leben manifestieren. Im Guten wie im Schlechten. Sage dir deshalb jetzt:

Mein geistiger Fokus erschafft meine Wirklichkeit.

Als verantwortlicher Mensch wirst du also bewusst wählen, worauf worauf du deinen Fokus lenkst. Du wirst in deinem Geist die Dinge bewegen, die du dir in deinem Leben wünschst. Du wirst dich nicht mit Ereignissen beschäftigen, die du nicht in deinem Leben haben willst. Dein Geist ist absolut mächtiges Werkzeug. Dein Geist ist Teil von dem allumfassenden Schöpfergeist, dem Urgrund allen Seins. Das gesamte Universum ist eine Idee in diesem Geist. Es ist sogar in Wirklichkeit deine Idee. So mächtig bist du. Um die volle Verantwortung für die grenzenlose Macht deines Geistes zu übernehmen, sage dir jetzt:

Ich erschaffe mein Leben in meinem Geist. 

Schöpfen ist auch genau der richtige Ausdruck für die Kreation des Lebens. Aus dem unendlichen Potential des Seins, schöpfst du soviel Leben, wie du gerade möchtest. In manchen deiner Leben ist das nur ein Beruf, eine Beziehung, ein Art zu leben. In anderen Inkarnationen sind es tausendundein Abenteuer, Erfahrungen bis an die Grenzen des physisch möglichen. Was auch immer du erschaffst – es ist genau das, was du in aller Tiefe erfahren möchtest. Jedes selbstgewählte Ereignis in deinem Leben bringt dich zum Wachsen, Zeigt dir was du wirklich willst und was dich glücklich macht. Um so mehr, desto konsequenter du selbst die Verantwortung dafür übernimmst.

Sage dir deshalb: Ich bin gerne für meine Leben verantwortlich. Ich bin gerne für meine Leben verantwortlich.Ich bin gerne für meine Leben verantwortlich.

Wenn du aus eigenem Willen die Verantwortung für dein Leben übernimmst, dann gibt es keine Schuldigen, keine Täter mehr in deinem Leben. Dann wird deine Wut und dein Ärger immer nur solange andauern, bis du erkennst, wie du genau diesen herausfordernden Menschen in dein Leben eingeladen hast. Oder wie du genau die Situation kreiert hast, die deinen alten Schmerz aus der Kindheit wieder ans Tageslicht befördert, damit er bewusst angeschaut und damit geheilt werden kann. Was auch immer dir zu schaffen macht: Du kannst es jetzt auflösen, indem du Verantwortung dafür übernimmst. Wenn du das tust, dann werden deine Feinde zu deinen Freunden und dein Leid wird zur Erleichterung. Aus einem alten Hass, wird eine gegenwärtige Liebe. Aus aufgestautem Frust, werden Tränen der Freude. Du bist dann bereit deiner Seele zu sagen:

Ich liebe es Verantwortung zu Übernehmen. Ich liebe es Verantwortung zu Übernehmen. Ich liebe es Verantwortung zu Übernehmen.

Gerade in deinen Beziehung wirst du täglich getestet, ob du verantwortlich handelst. Bist du oft wütend und genervt von deinem Partner? Oder ist dein Partner wütend auf dich, oder hasst dich sogar manchmal? In solchen Momenten ist es an der Zeit, die Verantwortungsbereiche zu klären. Wer hat das Gefühl, das der andere ihm Liebe und Zuneigung schuldet? Wer glaubt, das der andere etwas tun müsste, was er nicht tut? Welche Absprachen wurden am Anfang der Beziehung gemacht und hat der Partner denen überhaupt zugestimmt? Ist es an der Zeit, die Beziehungsgrundlagen neu zu diskutieren?

Ich übernehme Verantwortung für meine Erwartungen und Verpflichtungen.

Wenn du ehrlich und verantwortlich hinschaust, wirst du bemerken, das bei Streit und Frustration in Beziehungen immer ungeklärte Bedürfnisse und Erwartungen vorhanden sind. Daran ist nichts falsch. Bedürfnisse gibt es immer solange wir Mensch sind und Erwartungen sind auch völlig in Ordnung, solange sie klar und offen gezeigt werden und der andere bereit und fähig ist sie zu erfüllen. Verantwortlich damit umzugehen heißt: Ich erfülle dir gerne die Bedürfnisse, dich ich freudvoll erfüllen kann. Wenn ich es nicht kann, oder will, dann wird deine Schöpferkraft dir andere Beziehungspartner schenken, die dir genau das geben können was du scheinbar gerade brauchst. Ich vertraue darauf, das unsere Liebe uns beide verbindet und das du selbst Verantwortung für deine Erfüllung übernimmst und sie nicht von anderen erwartest. Das kann erst dann geschehen, wenn ich Verantwortung für meine innere Fülle übernehme.

Ich übernehme Verantwortung für meine Fülle.

Du bist ein erwachsener Mensch und du kannst selbst eine Frequenz der Fülle in dir erzeugen, die sich dann in deinem Leben widerspiegeln wird. Schaue dazu auf alles schöne und gute, was bereits in deinem Leben ist und du siehst, wie erfüllt du bist 🙂