Bilder 2018

cernunnos Peter Engelhardt

„Cernunnos“
Acrylfarben auf Leinwand 140 x 140 cm

Cernunnos ist allgemein bekannt als keltischer Gott mit dem Hirschgeweih – Darstellungen zB auf dem Kessel von Gundestrup, der einen im Lotussitz verweilende Gestalt (Gott oder Schamane?) mit Hirschgeweih, umgeben von Tieren zeigt.
Sein vermutlich latinisierter Name bedeutet soviel wie “der Gehörnte”.  Zu dieser Ikonografie finden sich Entsprechungen in
Pashupati (Herr über die Tiere) der frühen Kultur der Draviden …
Im advaitisch-tantrischen Shivaismus Kashmirs wird der Körper als Zugang zu geistigen Ebenen und Erkenntnissen verehrt und nicht etwa wie in körperfeindlichen, alles Natürliche dämonisierenden patriarchalen Theologien als sündiges, zu überwindendes Übel betrachtet. … mehr lesen >

cernunnos Peter Engelhardt

Die Nornen

April 2018, Acrylfarben auf Leinwand 80 x 100 cm

Die Nornen sind in der germanischen Mythologie die drei Göttinnen, welche das Schicksal der Menschen weben. In ihrer Dreiheit entsprechen sie der Symbolik des Geboren-werdens, des Reifens und des Vergehens genauso wie der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft. URD, VERDANDI und SKULD… mehr lesen>